Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat zum 20. Dezember 2021 eine aktualisierte Allgemeinverfügung für den organisierten Sport erlassen.

Aktuell gilt im Einzelnen für den organisierten Sportbetrieb folgendes:

2G (Nachweis des entsprechenden Status:

Geimpft oder Genesen): für alle Erwachsenen, die im Amateurbereich im Freien am Trainings- und Wettkampbetrieb des organisierten Sports teilnehmen

2G+ (Nachweis des entsprechenden Status: Geimpft oder Genesen und Nachweis eines negativen Testergebnisses)

für alle Erwachsenen, die im Amateurbereich in geschlossenen Räumen am Trainings- und Wettkampbetrieb des organisierten Sports teilnehmen

Ausnahme für vollständig immunisierte Personen:

Für diese Personengruppe gilt ab dem 15. Tag nach einer Auffrischungsimpfung („Boosterimpfung“) 2G

Was gilt für den Kinder- und Jugendsport?

3G (Nachweis des entsprechenden Status: Geimpft, Genesen oder Getestet)

Kinder und Jugendliche in Training und Wettkampf, die bereits eingeschult worden sind, bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und an regelmäßigen Schultests teilnehmen, diese gelten als Testnachweis.

Kinder und Jugendliche ohne Schultestnachweis müssen einen entsprechend anderen 3G- Nachweis erbringen.

Kein Nachweis erforderlich:

Kinder, die noch nicht eingeschult worden sind, Vollendung sechstes Lebensjahr und die keine Covid-19-Symptome haben

Was gilt für den Reha-Sport?

Für den medizinisch verordneten Rehabilitationssport (Teilnehmer mit Rezept!) gilt die 3G Regelung - hier greift die Thüringer Infektionsschutzverordnung. Teilnehmer ohne Verordnung vom Arzt dürfen im organisierten Sportbetrieb unter 2G+ (innen -> siehe Vorgaben) bzw. 2G Regelung (außen) teilnehmen.

Was gilt für Übungsleiter, Kampfrichter und sonstige Beschäftige im Verein?

Grundsätzlich gilt nach den Regelungen des Infektionsschutzgesetzes (§ 28b Abs. 1 und 3) am Arbeitsplatz die Pflicht zum 3G-Nachweis. Das bedeutet konkret, dass auch in Einrichtungen des organisierten Sportbetriebs tätige Personen eine Vorlagepflicht für einen 3G-Nachweis haben, bevor sie die Einrichtung betreten oder die Angebote durchführen. Darunter fallen unter anderem auch Übungsleiter, Trainer sowie Kampf- und Schiedsrichter als sonstige oder beauftragte Personen im Sinne des §14 Thüringer Infektionsschutzverordnung.

Was gilt für Veranstaltungen im Sport?

Man muss generell den Unterschied zwischen Wettkämpfen und Veranstaltungen mit und ohne Zuschauer unterscheiden.

Für Veranstaltungen ohne Zuschauer gelten die gleichen Bedingungen wie beim Training.

Die aktuelle Infektionsschutzverordnung regelt jedoch, dass vorerst bis zum 24. Januar 2022 Zuschauer bei Sportveranstaltungen untersagt sind (§29).

Die Kontaktnachverfolgung ist in jedem Fall zu gewährleisten.

 

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde

in den letzten Tagen kam es zu mehreren Änderungen bei den Infektionsschutzbestimmungen des Landes Thüringen und der Landkreise. Es ist sehr schwierig, hier den Überblick zu behalten. Deswegen hier die aktuellen Bestimmungen zusammengefasst, die den Sport betreffen. Meldet euch bei Rückfragen bitte in der Geschäftsstelle und informiert euch tagesaktuell in den öffentlichen Medien.

Ergänzung des Infektionsschutzkonzeptes des SV 1883 Schwarza e. V.

gültig für alle Abteilungen sowie das Sport- und Jugendzentrum / Fitness-Studio

Auf Grundlage der Thüringer Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus vom 24.11.2021 wird unser bestehendes Infektionsschutzkonzept vom 22.06.2020 und Ergänzungen vom 01.06.2021 und vom 13.11.2021 wie folgt erweitert:

Die Anwendung der 2G-Zugangsbeschränkungen gilt verpflichtend

1. in geschlossenen Räumen: bei nichtöffentlichen Veranstaltungen, soweit mehr als 15 Personen teilnehmen, mit der Maßgabe, dass die Veranstaltungen mindestens zehn Tage vor Veranstaltungsbeginn der zuständigen Behörde anzuzeigen sind und eine Kontaktnachverfolgung nach § 3 Abs. 4 zu gewährleisten ist; die Personenobergrenze liegt bei gleichzeitig 50 teilnehmenden Personen

2. außerhalb geschlossener Räume für

- nichtöffentliche Veranstaltungen, soweit mehr als 20 Personen teilnehmen, mit der Maßgabe, dass die Veranstaltungen mindestens zehn Tage vor Veranstaltungsbeginn der zuständigen Behörde anzuzeigen sind; die Personenobergrenze liegt bei gleichzeitig 100 teilnehmenden Personen,

- Angebote des Freizeitsports, soweit nicht in der Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb oder aufgrund einer Allgemeinverfügung des für diesen Bereich zuständigen Ministeriums Abweichendes geregelt ist.

Die 2G-Plus-Zugangsbeschränkung gilt in geschlossenen Räumen:

- von Fitnessstudios, Tanzschulen und jeweils ähnlichen Einrichtungen; ausgenommen sind medizinisch notwendige Angebote der Rehabilitation,

- bei Angeboten des Freizeitsports (Training), ausgenommen sind Kinder im Vorschulalter und Schulkinder bei Vorlage eines negativen Testergebnisses aus der Schule

In allen Fällen ist eine Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten.

signatur


Willkommen auf den Seiten des SV 1883 Schwarza e.V.

Der Sportverein 1883 Schwarza e.V. ist einer der größten Sportvereine in Thüringen. Unsere Vereinsseiten bieten eine Onlineübersicht unseres Spektrums an leistungs- und breitensportlichen Aktivitäten.

Hier finden Sie alle Informationen zu ca. 20 Abteilungen, aktuelle Neuigkeiten und nützliche Einblicke in unseren Verein.